Buy & sell race cars, rally cars, transporters, trailers & parts.

Latest ads Place an ad

SFr 21,500

1975 Ralt RT1 Formula 3 Perkins works car - SOLD

Drives Available

This is now SOLD. Search for similar items.

Description:

English

In 1974 co-founder and ex-owner of the Brabham racing team Ron Tauranac built his first modern racing car under his own name: Ralt. The RT1 was a F2, F3 and Formula Atlantic chassis. 4 cylinder engines like Ford, Toyota or Alfa Romeo were mainly used.
This car with chassis no. RT1-3 was the third car built and originally equipped with the Ford Twin Cam machine. It was one of two works racing cars built for the F3 European Championships of 1975. Along with chassis no. RT1-2 driven by Larry Perkins, his brother Terry Perkins participated with RT1-3 in the '75 season. The EU championship included races at Monaco, Monza, Nurburgring, Anderstorp, Croix-en-Ternois and Djurslandring, where Terry Perkins claimed victory. However his brother Larry became European champion at the end of the season with the sister car.
After the '75 season RT1-3 was sold to Swiss private drivers and the engine has been swapped with an BMW M10 Heidegger engine. It competed in several F3 championships the following years. Have being raced from different Swiss drivers later in historic events the car ended up in a garage some 15 years ago and remained there ever since. 

Now the car is a true garage find still having the BMW engine with the Kugelfischer injection and a Hewland MK9. The vehicle is complete, not disassembled feauturing some spare parts and additional sets of wheels. A car with a very interesting and good documented history waiting to be recommissioned and brought back on track. 

*Trade-in possible*

Deutsch

1974 baute Ron Tauranac, Mitbegründer und ehemaliger Besitzer des Brabham-Rennstalls, seinen ersten modernen Rennwagen unter eigenem Namen: Ralt. Der RT1 war ein F2, F3 und Formel Atlantic Chassis. Es wurden hauptsächlich 4-Zylinder-Motoren wie Ford, Toyota oder Alfa Romeo verwendet.
Dieser Wagen mit der Fahrgestellnummer. RT1-3 war der dritte gebaute Wagen und ursprünglich mit der Ford Twin Cam Maschine ausgestattet. Er war einer von zwei Werksrennwagen, die für die F3-Europameisterschaft 1975 gebaut wurden. Zusammen mit dem Chassis Nr. RT1-2, das von Larry Perkins gefahren wurde, nahm sein Bruder Terry Perkins mit RT1-3 an der Saison 1975 teil. Die EU-Meisterschaft umfasste Rennen in Monaco, Monza, Nürburgring, Anderstorp, Croix-en-Ternois und Djurslandring, wo Terry Perkins den Sieg errang. Sein Bruder Larry wurde jedoch am Ende der Saison mit dem Schwesterauto Europameister.
Nach der Saison '75 wurde RT1-3 an Schweizer Privatfahrer verkauft, und der Motor wurde gegen einen BMW M10 Heidegger ausgetauscht. In den folgenden Jahren nahm er an mehreren F3-Meisterschaften teil. Später wurde er von verschiedenen Schweizer Fahrern bei historischen Veranstaltungen eingesetzt und landete vor etwa 15 Jahren in einer Garage, wo er seither steht. 

Jetzt ist der Wagen ein echter Garagenfund, der noch den BMW-Motor mit Kugelfischer-Einspritzung und einen Hewland MK9 hat. Das Fahrzeug ist komplett, nicht demontiert, mit einigen Ersatzteilen und zusätzlichen Radsätzen. Ein Auto mit einer sehr interessanten und gut dokumentierten Geschichte, das darauf wartet, wieder instand gesetzt und auf die Strecke gebracht zu werden. 

*Eintausch möglich*




Website:

http://www.prestige-cars.ch

Facebook:

https://www.instagram.com/prestigecarszurich/?hl=de

Keyword Search Terms:

F3, Formula 3, Ralt, Ron Tauranac, European champion, works car, BMW M10, Heidegger Perkins, Brabham

Join 75,000+ buyers & sellers

Get our hugely popular newsletter and be amongst the first to hear about new listings, exclusive offers & discounts!



Trustpilot